So pflegen Sie Ihre Autobatterie

Autobesitzer folgen sorgfältigen Wartungsschritten für ihre Fahrzeuge. Ölwechsel und Kühlerspülung sind wichtige Bestandteile der automatischen Wartung, und Autobesitzer planen die Wartung häufig. Batterieklemmen müssen ebenfalls gewartet werden, aber Autobesitzer übersehen oft die Klemmen. Wenn Sie überprüfen, wie eine Autobatterie gewartet wird, können Autobesitzer Pannen und Batterieprobleme vermeiden.

Reinigen der Akkukontakte

Reinigen der Batteriepole Entfernt jegliche Korrosion von jedem Pol. Korrosion verhindert, dass die Klemmen eine ordnungsgemäße Verbindung herstellen, und verhindert, dass das Auto genügend Strom erhält. Um den Reinigungsvorgang zu starten, trennt der Autobesitzer die Akkukontakte. Mit Backpulver und Wasser schrubben die Autobesitzer die Korrosion mit einer Bürste von den Anschlüssen. Wenn Sie die Mischung wegspülen, werden die Batteriepole sauberer.

Korrosionsschutzspray verwenden

Verwendung von Korrosionsschutzsprays verhindert, dass sich mehr Korrosion an den Batteriepolen ansammelt. Die Sprays schmieren die Klemmen und schützen die Klemmen vor Witterungseinflüssen. Die Batteriepole müssen mit einer geeigneten Schicht Spray bedeckt werden. Autobesitzer überprüfen die Terminals in regelmäßigen Abständen und tragen das Spray bei Bedarf erneut auf.

Ziehen Sie die Batterieklemmen fest

Das Festziehen der Batteriepole verhindert Probleme und stellt sicher, dass die Batterie einen ordnungsgemäßen Anschluss erhält. Mit der Zeit nutzen sich die Terminals ab und bleiben nicht wie erwartet mit der Batterie verbunden. Bei ersten Anzeichen von starkem Verschleiß muss der Autobesitzer die Terminals austauschen. Anzeichen von Verschleiß sind freiliegende Drähte und Schäden an den Batterieklemmen. Autobesitzer müssen die Klemmen austauschen, um Schäden und plötzliche Ausfälle zu vermeiden.

Verwenden Sie eine Batterieheizung

Die Verwendung einer Batterieheizung hilft dem Autobesitzer, Schäden an der Batterie durch Kälte zu vermeiden. Im Winter verhindern die Heizungen das Einfrieren und sorgen dafür, dass das Auto wie erwartet anspringt. Die Produkte sind nicht teuer und es dauert nur ein paar Minuten, um die Batterie zu wickeln. Autobesitzer wählen zwischen Stoff- oder Gummiwärmer. Mechaniker empfehlen die Verwendung von Gummibatterieheizungen, da die Produkte besser isoliert sind, die Textilheizungen jedoch billiger.

Überprüfen Sie die Batterieflüssigkeit

Durch Überprüfen der Batterieflüssigkeit wird festgestellt, ob der Autobesitzer die Batterie nachfüllen muss. Die Flüssigkeit erreicht die Batterieplatten, wenn sie sich auf dem richtigen Stand befindet. Autobesitzer, die die niedrigeren Niveaus bemerken, fügen destilliertes Wasser hinzu. Die Verwendung der richtigen Ausrüstung hilft dem Autobesitzer, Pannen zu vermeiden und die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass er am Straßenrand festsitzt. Nachdem der Batterie mehr Wasser hinzugefügt wurde, wischt der Besitzer das destillierte Wasser weg und schließt die Batterie. Es wird den Besitzern empfohlen, die Batterieflüssigkeiten jedes Mal zu überprüfen, wenn sie das Öl überprüfen. Um mehr über die nützliche Ausrüstung zu erfahren, sprechen Autobesitzer mit den Lieferanten darüber, wie sie Aquamatik günstig kaufen können.

Autobesitzer befolgen die Schritte zur Wartung der Batteriepole und der Batterie, um Ausfälle zu vermeiden. Das Reinigen der Klemmen verhindert Korrosion und stellt eine ordnungsgemäße Verbindung der Klemmen sicher. Wenn Sie die Klemmen festziehen, versorgt die Batterie das Auto ausreichend mit Strom. Die Verwendung von Batterieheizungen verhindert Probleme im Winter. Autobesitzer, die eine ordnungsgemäße Batteriewartung durchführen, werden nicht am Straßenrand festsitzen.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *